von Marko Krsmanovic 04 Februar, 2018

Karotten-Cremesuppe


Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Bund junge Karotten, gewürfelt
  • 2 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • Frisch gehackte Kräuter
  • 1 Stück Ingwer, fein gehackt
  • 1 Würfel Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • Ein wenig Salz
  • Zubereitung:

    Gewürfeltes Gemüse in einem großen Topf mit ausreichend Wasser, damit alle Zutaten bedeckt sind, übergießen. Sobald das Wasser zum Kochen beginnt, gibt man die Brühe hinzu. Noch etwa 30 Minuten bei der schwachen Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Mit einem Zauberstab das Gemüse pürieren, bis die Suppe eine cremige Konsistenz hat. Zum Schluss noch mit etwas Salz abschmecken und mit frisch gehackten Kräutern garnieren.



    Rote-Bete-Suppe


    Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 g Rote Bete, gewürfelt
  • 2 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 0,75 l Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 Teelöffel Sauerrahm
  • Zubereitung:

    Gehackte Zwiebel in erhitztem Öl anschwitzen, gewürfelte Rote Beten und Kartoffeln zugeben und umrühren. Mit Wasser aufgießen und ca. 30 Minuten lang köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Pürierstab pürieren. Mit Zitronensaft abschmecken und mit dem Sauerrahm garnieren.



    Süßkartoffel-Ingwer-Suppe


    Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln, gewürfelt
  • 1 Karotte, gewürfelt
  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Messerspitze Kurkuma
  • 1 Messerspitze Chiliflocken
  • 1 Esslöffel frisch geriebener Ingwer
  • 1 Stange Zitronengras (längs gespaltet)
  • 0,6 l Wasser
  • 250 ml Kokosmilch
  • Salz
  • 1 Esslöffel Petersilie, fein gehackt
  • Zubereitung:

    Gewürfeltes Gemüse, Gewürze, Ingwer und Zitronengras im erhitzten Kokosöl anbraten. Mit Wasser aufgießen und etwa 40 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse weich ist. Zitronengras entfernen, Kokosmilch zugeben, salzen und mit Pürierstab pürieren. Zum Schluss noch mit Petersilie garnieren.



    Erbsen- Cremesuppe


    Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 250 g grüne Erbsen
  • 1 Stange Sellerie, gehackt
  • 0,5 l Wasser
  • 1 Esslöffel frische Minze, fein gehackt
  • Salz
  • Zubereitung:

    Zwiebel im erhitzten Öl glasig anbraten. Erbsen und Sellerie dazugeben, umrühren, mit Wasser aufgießen, aufkochen lassen und Gemüse etwa 20 Minuten köcheln, bis es weich ist. Fertige Suppe mit Salz würzen und mit dem Pürierstab pürieren. Zum Schluss noch die frisch gehackte Minze drüberstreuen.



    Kohl Suppe


    Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Dose Tomaten, gewürfelt
  • 150g Pilze, in Scheiben
  • 1 Stange Sellerie, gehackt
  • 1/4 Kohlkopf, grob gehackt
  • 3 Karotten, gewürfelt
  • 1 l Wasser
  • 1 Brühwürfel
  • Currypulver
  • Salz und Pfeffer
  • Zubereitung:

    Gehackte Zwiebel im erhitzten Öl in einem großen Topf anbraten. Gewürfelte Karotten, gehackten Kohlblätter, Sellerie, Dosentomaten und Pilze dazugeben und mit etwas Salz, Pfeffer und Currypulver würzen. Mit Wasser auffüllen, den Brühwürfel dazugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich und die Suppe eingedickt ist.



    Tomaten-Linseneintopf mit Grünkohl und Kurkuma


    Zutaten für 2 Portionen:

  • 125 g rote Linsen
  • 200 g frische Tomaten, geschält
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 Grünkohlblätter grob gehackt
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 2 Teelöffel Kurkumapulver
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Zubereitung:

    Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel, Knoblauchzehe und Linsen kurz andünsten, mit der Gemüsebrühe ablöschen, Kurkumapulver und geschälte Tomaten dazugeben. Zum Schluss die Grünkohlblätter zufügen und alles etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie garnieren.



    Kürbis-Cremesuppe


    Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Hokkaido-Kürbis, in Spalten geschnitten
  • Eine Handvoll Shiitake Pilze
  • 1 Esslöffel Sojasoße
  • 1 Esslöffel frischer Ingwer
  • 2 Esslöffel Miso-Paste
  • 1 Esslöffel Kokoszucker
  • ½ Dose Bio-Kokosmilch
  • Zubereitung:

    Den Kürbis im Ofen für 40 Minuten bei 180 °C rösten. In der Zeit Pilze mit Sojasoße in einem Topf mit etwas Wasser garen. Nach etwa 40 Minuten Pilze herausnehmen. In den Topf den Kürbis, Ingwer, die Miso-Paste und Kokosmilch geben und alles cremig pürieren. Zum Schluss noch die Pilze unterheben.

    Marko Krsmanovic
    Marko Krsmanovic



    Vollständigen Artikel anzeigen

    Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Ernährung zu ändern, denken Sie darüber nach, dass Ihr Körper eine vorherige Vorbereitung braucht?
    Saftkur Anleitung: Tipps zur Vorbereitung

    von Krsman Krsmanovic 06 September, 2021

    Saftkur Anleitung: Tipps zur Vorbereitung

    Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Ernährung zu ändern, denken Sie darüber nach, dass Ihr Körper eine vorherige Vorbereitung braucht?
    Es ist nicht einfach auf bestimmte Lebensmittel zu verzichten oder Zutaten zu zuführen, ohne dass der Körper ausreichend „gewarnt“ wird. Jede neue Kur stellt eine völlig neue Situation für Ihren Körper dar, weshalb Sie nichts plötzlich tun sollen.
    Pressbar Fastenprogramm: Alles, was Sie dazu wissen müssen
    Pressbar Fastenprogramm: Alles, was Sie dazu wissen müssen

    von Marko Krsmanovic 06 September, 2021

    Pressbar Fastenprogramm: Alles, was Sie dazu wissen müssen

    Herzlichen willkommen bei Pressbar, liebe Kunden!
    Wir lieben natürliche Säfte, kaltgepresst, aus Rohkost, pur und unverfälscht – ohne Pasteurisierung, ohne künstliche Aromen, ohne Geschmacksverstärker und...

    Der Gebrauch von natürlichen Lebensmitteln, körperlicher Aktivität und die Gesundheit wurden in den letzten Jahren ein wichtiges Thema. Im Vordergrund steht nicht mehr nur eine gesunde Ernährung, sondern auch die Art und Weise
    Die wichtigsten Vorteile einer Saftkur

    von Krsman Krsmanovic 20 August, 2021

    Der Gebrauch von natürlichen Lebensmitteln, körperlicher Aktivität und die Gesundheit wurden in den letzten Jahren ein wichtiges Thema. Im Vordergrund steht nicht mehr nur eine gesunde Ernährung, sondern auch die Art und Weise, wie bestimmte Lebensmittel behandelt, vorbereitet und gekocht werden. Gesund sein und sich wohlfühlen ist das Ziel, das wir anstreben. Können wir so etwas nur mit einer geregelten Ernährung erreichen?

    Unser Newsletter versorgt Dich regelmässig mit spannenden Inhalten. Melde Dich jetzt an und erhalte als Dankeschön zwei Säfte für Deinen nächsten Einkauf.

    Inkl 19% USt.     zzgl. Versandkosten. Versandgewicht:
    Lieferzeit 1 - 2 Tage ..

    Kaufen Sie weiter ein →