von Marko Krsmanovic 23 September, 2019

Beim Saftfasten werden nicht nur Wasser und ungesüßter Tee, sondern auch kaltgepresste Obst- und Gemüsesäfte getrunken. Dadurch soll der Organismus über einen begrenzten Zeitraum etwas entlastet und das natürliche Gleichgewicht des Körpers wiederhergestellt werden.

Außerdem bietet eine Saft Kur dir die Möglichkeit, deine Ernährungsgewohnheiten generell zu überdenken. Pro Tag werden bis zu sechs Gläser Obst- und Gemüsesaft getrunken – in aller Regel jeweils 250 bis 500 Milliliter im Abstand von etwa zwei Stunden.

Auch leichte Bewegung wird empfohlen. BeimSaftfasten gibt es üblicherweise 2 bis 21 Tage Programme. Wenn du zum ersten Mal eine Saft Kur machst, beginnst du am besten mit der kurzen Kur.

Fange am besten schon einige Tage vorher damit an, schrittweise auf bestimmte Lebensmittel wie Kaffee, tierisches Eiweiß oder Alkohol zu verzichten. Dadurch soll die Umstellung deinem Körper etwas leichter fallen.

Sich bewegen

Nicht selten wird eine Saft Kur nur ein Wochenende lang durchgeführt. Über den Tag verteilt werden mehrere Liter Obst- und Gemüsesaft getrunken. Hinzu kommen zwei bis drei Liter Wasser und ungesüßter Tee. Auf diese Art und Weise kommst du auf nicht mehr als 750 Kalorien pro Tag.

Die Säfte werden langsam und schluckweise getrunken – man sagt, dass dein Körper die enthaltenen Nährstoffe so leichter verdauen kann. Sollte dein Magen empfindlich reagieren oder du wirst sehr vom Hunger gequält, darfst du etwas Reis-, Hafer- oder Leinsamenschleim in deinen Saft rühren.

Grundsätzlich sollten die Säfte möglichst frisch sein und nicht zusätzlich gesüßt werden – ein gutes Beispiel hierfür sind die kaltgepressten Säfte vonPressbar. Durch Bewegung an der frischen Luft sollen der Kreislauf und das Wohlbefinden zusätzlich angeregt werden.

Ausreichend trinken

Tag für Tag ist dein Körper schädlichen Umwelteinflüssen und anderen externen Faktoren ausgesetzt. EineSaftkur kann dir dabei helfen, deine Ernährungsgewohnheiten zu verbessern. Außerdem hast du mehr Zeit, dich auf andere Dinge als aufs Kochen und Geschirrspülen zu konzentrieren.

Wenn du dich für eine Saft Kur entscheidest, kannst du aus einer Vielzahl von Möglichkeiten auswählen, welche Kur die richtige für dich ist. Auf den Tisch dürfen Säfte aus Obst, Gemüse und Kräutern, dank denen du während der Kur ein wenig Abwechslung hast.

Am besten trinkst du kaltgepresste und nicht erhitzte Säfte wie die Säfte vonPressbar, die deinen Organismus mit ausreichend Vitaminen versorgen und außerdem lecker schmecken. 

Marko Krsmanovic
Marko Krsmanovic



Vollständigen Artikel anzeigen

Pressbar humus
Humus herstellen?

von Marko Krsmanovic 23 Mai, 2022

Grünkohl Chips und Mandelbutter
Grünkohl Chips und Mandelbutter

von Marko Krsmanovic 18 Mai, 2022

Nachbereitung: Leckere Rezepte nach Saftkur
Nachbereitung: Leckere Rezepte nach Saftkur

von Marko Krsmanovic 22 Oktober, 2021

Unser Newsletter versorgt Dich regelmässig mit spannenden Inhalten. Melde Dich jetzt an und erhalte als Dankeschön zwei Säfte für Deinen nächsten Einkauf.

Inkl 19% USt.     zzgl. Versandkosten. Versandgewicht:
Lieferzeit 1 - 2 Tage ..

Kaufen Sie weiter ein →