0

Ihr Warenkorb ist leer

23 September, 2019 2 Lesezeit

Wenn es ums Saftfasten geht, hängt die Frage nach der Häufigkeit von ganz unterschiedlichen Faktoren ab – und ist daher nicht so einfach zu beantworten. Im Grunde kommt es sehr stark auf deine persönlichen Beweggründe und deine individuelle Beschaffenheit an. Experten empfehlen in aller Regel, zwei- bis viermal pro Jahr eine Saft Kur zu machen – am besten ein- bis zweimal im Frühling und ein- bis zweimal im Herbst. Denn die Wirkung des Saftfastens hält etwa ein halbes Jahr an. Mit der Zeit und zunehmender Erfahrung wirst du spüren, wann die Zeit wieder mal reif für eine Saft Kur ist. Während der restlichen Zeit solltest du deinen Fokus auf eine gesunde und vollwertige Ernährung legen, die dir alle Vitamine und Nährstoffe liefert, die dein Körper braucht. Gerne kannst du auch ergänzendkaltgepresste Säfte wie die Säfte vonPressbar trinken.

Einen Plan haben

Ganz gleich, was der Grund fürs Saftfasten ist – darauf vorbereitet zu sein, wird dir nicht nur dabei helfen, das Beste aus deiner Saft Kur zu machen, sondern minimiert auch das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen. Damit du deinen Körper nicht von einem auf den anderen Tag für unüberwindbare Herausforderungen stellst, solltest du mit mindestens zwei Entlastungstagen in die Saft Kur starten, die deinen Körper optimal aufs Saftfasten vorbereiten. Nimm flüssige Lebensmittel, Rohkost und ausreichend Flüssigkeit zu dir, um eine optimale Grundlage für deinekaltgepressten Säfte zu schaffen. Und vor allem: Höre auf deinen Körper und überfordere ihn nicht mit zu viel Sport oder Stress. Das gilt auch für die Nachbereitungsphase, in der du wieder langsam mit dem Essen anfangen solltest, um deinen Magen nicht direkt zu überfordern.

Einen Experten aufsuchen

Für Anfänger ist eine ein- bis zweimalige Saft Kur pro Jahr ein gutes Maß. Du kannst dich persönlich aber natürlich auch dazu entschließen, öfter eine Saft Kur zu machen – zum Beispiel, wenn du Veränderungen im eigenen Befinden bemerkst. Denke dabei aber unbedingt daran, dass ein häufigeres Saftfasten immer unter Aufsicht eines erfahrenen Experten vorgenommen werden sollte, der deinen Gesundheitszustand permanent überwacht. Integrierekaltgepresste Säfte wie die Säfte vonPressbar als festen Bestandteil in deine Ernährung, die deinen Körper und Geist mit allem versorgen, was du brauchst. So bleibst du immer in bester Verfassung. 

Marko Krsmanovic
Marko Krsmanovic



Vollständigen Artikel anzeigen

Saft, Nektar, Fruchtsaft
Saft, Nektar und Fruchtsaftgetränke: Wo liegt der Unterschied?

02 Dezember, 2020 2 Lesezeit

Zu einer gesunden Ernährung gehören Säfte aus frischen Früchten einfach dazu. Welche Getränke als Säfte und welche nur als Fruchtsäfte bezeichnet werden dürfen, ist in Deutschland streng festgelegt
Blaubeeren
Was sind Antioxidantien?

02 Dezember, 2020 2 Lesezeit

Antioxidative Stoffe kommen in vielen pflanzlichen Lebensmitteln vor. Sogenannte Freie Radikale schwächen das Immunsystem und greifen die Zellen an – Antioxidantien reduzieren Freie Radikale im Blutkreislauf. Dieser Prozess wirkt sich positiv aus.
Gesund abnehmen, wie?
Gesund abnehmen, wie?

04 Oktober, 2019 2 Lesezeit

Wenn dem Körper weniger Kalorien zugeführt werden als er verbraucht, werden Fettreserven verbrannt. So erhält der Körper die nötige Energie für Bewegungen und Körperfunktionen. 

Plagiatsprüfung

Unser Newsletter versorgt Dich regelmässig mit spannenden Inhalten. Melde Dich jetzt an und erhalte als Dankeschön zwei Säfte für Deinen nächsten Einkauf.

Inkl 19% USt.     zzgl. Versandkosten. Versandgewicht:
Lieferzeit 1 - 2 Tage

SKU:

EAN:

Kaufen Sie weiter ein →