Pressbar

Pressbar - So frisch kann Saft schmecken!

Wir bei Pressbar lieben natürliche und geschmackvolle Säfte. Säfte, die ohne künstliche Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker, Zucker und Konservierungsstoffe auskommen. Unsere Säfte werden Kaltgepresst, und nicht pasteurisiert, sondern mit hochdruck behandelt. Das Ergebnis dieser aufwändigen Herstellungsweise sind Säfte, die Du in keinem Bio-Laden oder Supermarkt kaufen kannst. Säfte von Pressbar eignen sich hervorragend als Zusatz zur gewohnten Ernährung und für eine Saft Kur.

Pressbar Gründer und Inhaber Marko Krsmanovic machte sich 2013 mit Pressbar selbstständig und nannte sein Geschäft selbstbewusst von Beginn an „Saftmanufaktur“. Bis heute wird Pressbar dem hohen Anspruch täglich gerecht, alle Zutaten so frisch wie möglich und am liebsten auf regionalen Märkten einzukaufen. Bei der Herstellung der Pressbar Säfte gibt es keine Kompromisse: Marko Krsmanovic: „Alle Zutaten werden gewaschen, geschnitten und dann in der Rätzmühle gemahlen. Das macht Sinn, weil jede Zutat eine andere Konsistenz hat.“ Markenzeichen von Pressbar ist die hydraulische Presse, mit der aus Maische der Saft entsteht. Krsmanovic: „Auf diese Weise bleiben alle Vitamine, Spurenelemente und Enzyme schonend erhalten.“ Und das unterscheidet die Pressbar Säfte von anderen Produkten, die durch das Erhitzen viele wichtige Nährstoffe verlieren. Bei Pressbar hingegen entstehen weder beim Pressen noch beim Abfüllen Temperaturen über 4 Grad „So erhalten unsere Kunden ein Produkt, das frischer und natürlicher nicht sein kann, das mit Kühlpads verpackt ausgeliefert wird und sich geöffnet etwa fünf Tage im Kühlschrank hält“, erläutert der Saft-Experte. Seine Produkte vertreibt er über den Onlineshop, darüber hinaus beliefert Pressbar Cafés und Bäckereien in München mit seinen Säften. Örtliche und überregionale Presse berichteten in den vergangenen Jahren über das erfolgreiche Geschäftsmodell.